About

About

 

 

ÜBER UNS

Im Jahr 2008 haben wir, Silke und Stephan Becker, unsere Firma cosmondial GmbH & Co. KG in Aschaffenburg am Rande des Naturparks Bayerischer Spessart gegründet und kurze Zeit später unser erstes Naturkosmetiklabel benecos auf den Markt gebracht. Unser Ziel war eine Kosmetikmarke, die das Beste der glitzernden „konventionellen“ Kosmetik mit zertifizierter, ressourcenschonender Naturkosmetik in sich vereint. So entstand benecos, eine Wortschöpfung aus bene = lateinisch gut und cos = Kosmetik, zusammen „gute Kosmetik“. 

Founder

 

benecos – DAS KONZEPT

• Zertifizierte, nachhaltige Naturkosmetik 
• Moderner Look 
• Attraktiver, günstiger Preis 
Kurz zusammengefasst: Gute Kosmetik für ALLE!

Dieses Konzept war, wie eine kleine Revolution für den Naturkosmetikbereich – das Angebot der damaligen Zeit war optisch wenig ansprechend und vor allem teuer und damit für die breite Masse unerschwinglich.

Nach dem Erfolg von benecos haben wir 11 Jahre später, im Jahr 2019, die Marke GRN - shades of nature auf den Markt gebracht. GRN ist eine nach dem COSMOS Organic Standard bio-zertifizierte Systemmarke mit Körper-, Gesichts und Haarpflege für die verschiedenen Haut- und Haartypen sowie einem kompletten Make-Up Angebot.

 

Verpackung sparen – seit jeher unsere Philosophiebenecos_ShowerGel_FamilySize_Freshness_Adventure_Aufsicht

 

Umverpackungen, wie z.B. Faltschachteln, die ohnehin meist sofort nach dem Kauf weggeworfen werden, belasten die Umwelt und sind zudem ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Nur Produkte, die vor Bruch oder aus hygienischen Gründen geschützt werden müssen, bekommen bei uns eine Umverpackung. Dies ermöglicht uns ein Budget für hochwertige, natürliche Kosmetikprodukte, bei denen stets mehr in den Inhalt investiert wird als in die Verpackung. So hat zum Beispiel bei benecos nur unser benecos for men only Bartöl eine Umverpackung.

Bei GRN sind wir da sogar noch einen Schritt weiter gegangen. Wie beschreiben wir weiter unten im Text.

Bei unseren Neuproduktentwicklungen achten wir stets darauf, den Plastikanteil so gering wie möglich zu halten. 
In unserer benecos Pflegeserie bedeutet das bei der
FAMILY SIZE eine Plastikersparnis von etwa 40% im Vergleich zu der gleichen Menge an Produkt, abgefüllt in Tuben. Hier arbeiten wir stets an neuen Konzepten, um diese Linie durch innovative Verpackungslösungen noch nachhaltiger zu gestalten.

 
peppermynta_refills_DSC_9830_kleinIm Bereich der dekorativen Kosmetik haben wir mit unserem Refill System „it pieces“ neue Wege eingeschlagen: unsere
benecos it-Pieces Refill Palette, die wiederbefüllbare Make-up Palette, kann ganz nach Lust und Laune bestückt werden. Dabei gibt es eine Auswahl an insgesamt 24 „it-pieces“, d.h. gepresste Pudersteine, die alle COSMOS Organic zertifiziert, vegan und frei von Talk sind.

Durch die hohe Anzahl an Produkten ergeben sich 29.723 Kombinationsmöglichkeiten. Das bedeutet einerseits maximale Vielfalt, andererseits aber minimalen Verpackungseinsatz, da die einzelnen Refill-Produkte ganz ohne Plastikverpackungen auskommen und lediglich in Papier verpackt sind. Außerdem kann durch das innovative Einschiebe-System der Palette komplett auf den Einsatz von Magneten verzichtet werden. Das stylische Case passt durch seine kompakte Größe (nur ca. 10 x 6 cm) auch in kleine Hand- und Kosmetiktaschen.

 

GRN – Shades of nature – grün steckt hier nicht nur im Namen 

Diesen Namen trägt unsere neue Biokosmetikmarke , da keine andere Farbe so sehr für Aufbruch, Natur und das Leben steht, wie Grün. In einer grünen Welt hat man mehr Zeit für sich selbst, kann durchatmen, zur Ruhe kommen, loslassen und sich und seiner Haut etwas Gutes tun.

Moderne Naturkosmetik mit bodenständigen Zutaten

Alle Produkte der Marke GRN werden mit dem höchsten Anspruch an Qualität, Wirkung und Innovation entwickelt.

Die sorgfältig zusammengestellten Rezepturen bestehen aus qualitativ hochwertigen Zutaten natürlichen Ursprungs. Diese erlesenen Wirkstoffe und Pflanzenextrakte entfalten in Kombination ihre volle Wirkung – und profitieren häufig von einem antimikrobiellem Zusatzeffekt.

GRN verhilft in Vergessenheit geratenen bodenständigen Rohstoffen wie Gurke und Apfel, die direkt vor unserer Haustür wachsen, zu neuem Glanz. Der Einsatz dieser Beautyheroes macht nicht nur Haut und Haare schön, sondern unterstützt aktiv den Ökolandbau, verkürzt die Lieferwege und spart damit CO2.

Alle Serien im Überblick

Insgesamt gibt es drei Pflegelinien für verschiedene Hauttypen:

  • PURE ELEMENTS für sensible Haut – in dieser Linie kommen unter anderem die Mikroalge Chlorella Vulgaris sowie Meersalz zum Einsatz
  • ESSENTIAL ELEMENTS für normale bis Mischhaut – hier ist Hanf die Leitpflanze
  • RICH ELEMENTS für anspruchsvolle, reife Haut – Olivenöl, oft begleitet von Traubenkernöl zieht sich wie ein roter Faden durch diese Pflegelinie

Ergänzt werden diese Linien durch:

 

Modern und umweltfreundlich verpacktDSC_2485


Pflege-Sortiment: Wir setzen für unsere Verpackungen PE, Glas und starkes Papier ein.  Wichtig ist uns dabei, dass die eingesetzten Materialien sich ideal und umfassend recyceln lassen, zum Wohle der Umwelt – ohne die aktuell substanzlosen, angeblichen Alternativen, die wir kritisch beobachten aber stets ein waches Auge auf wirklich sinnvolle Verpackungslösungen haben. Das von uns eingesetzte Verpackungsmaterial stellt dabei sicher, dass das Kosmetikprodukt allen Anforderungen an Stabilität, Barrieresicherheit, Haltbarkeit und Hygiene gerecht wird. Für die Verpackung der Glasflaschen bei GRN sind wir sogar noch einen Schritt weiter gegangen und haben getestet, ob bei Faltschachteln auch an Material gespart werden kann. Herausgekommen sind dabei "Halbverpackungen" aus Papier, welche die Produkte vor Bruch schützen.

 
 
DSC_2028_smallDeko-Sortiment: Hier verwenden wir Pappe mit einem minimalen Anteil an Kunststoff, der sich leider kaum vermeiden lässt. Bei den Lippenstiften ist er zum Beispiel wegen der Mechanik unverzichtbar, bei Mascara und Lipgloss wird er benötigt, um die Flüssigkeiten zu schützen.
Ansonsten versuchen wir, Verpackungen soweit es geht zu vermeiden (=Refuse) und die eingesetzten Massen der Verpackung gering zu halten, etwa indem wir auf dünnere Materialstärken von Verpackungen umsteigen (= Reduce). Das ist der nachhaltigste und sinnvollste Ansatz und hat schlussendlich auch den deutlicheren Nutzen. Vieles andere sehen wir eher als Verbrauchertäuschung.

 


 
Auch in der gemeinsamen Logistik der beiden Marken achten wir stets auf den Nachhaltigkeitsgedanken.

So verwenden wir Kartonagen nach Möglichkeit weiter, bringen interne Verpackungssysteme wieder in den Kreislauf (=Reuse) und versenden Bestellungen  gebündelt, um auf diese Weise Lieferwege zu sparen.